Johannes Kaleschke - Tenor

Johannes Kaleschke, geb. 1977 in Speyer am Rhein, studierte Gesang in Stuttgart und Mannheim. Den Schwerpunkt seines Repertoires setzt der Tenor auf den kirchenmusikalischen und oratorischen Bereich. Von Claudio Monteverdis Marienvesper bis zu Mauricio Kagels Sankt-Bach-Passion reicht hier die Bandbreite der Werke, in denen er mitwirkte. Liederabende sowie Opern- und Operettenrollen, u. a. bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen und den Staufer Festspielen in Göppingen, ergänzen seine vielseitigen musikalischen Tätigkeiten.