Jürgen Natter

wurde 1981 in Feldkirch (A) geboren. Nach ersten Lehrjahren bei Domorganist Walfried Kraher und später am Konservatorium seiner Heimatstadt Feldkirch (bei Günter Fetz und Elisabeth Zawadke) studierte er Orgel bei Guy Bovet an der Musikakademie Basel.

Seit 2012 ist er als Kirchenmusiker in der Pfarrei St. Antonius zu Diepoldsau (CH) tätig, leitet den Frauenchor Altstätten und ist Gründer und Spiritus Rector der Konzertreihe „Altacher Orgelsoireen“. Seit seiner Gründung im Jahr 2009 leitet er das Rheintaler Bach-Orchester – dies am liebsten in alter Tradition von der Orgel oder dem Cembalo aus.

Höhepunkte seiner bisherigen Arbeit waren die Uraufführung der Orgelsinfonie für 3 Organisten „St. Florian“ von Michael Floredo (Internationale Brucknertage St. Florian, 2010) sowie die Aufführung des gesamten Synagogalwerkes mit Orgel (darunter drei UA) von Paul Dessau zu dessen 30. Todestag am Theater Gera (2009). In den Jahren 2007-2010 gestaltete er gemeinsam mit dem Schriftsteller Robert Schneider zahlreiche Lesungs-Konzerte zu dessen Romanen “Schlafes Bruder” und “Die Offenbarung”.