Sonja Reinthaler-Eberle

1991 Beginn des Oboenunterrichts bei Rita Varch, zwei Jahre später Beginn des Studiums am Konservatorium Feldkirch. 1998 Abschluss des Studiums mit dem Lehrdiplom. Danach dreijähriges Studium an der Musikhochschule Luzern bei Prof. Kurt Meier mit Abschluss im Konzertfach. Anschließend dreimonatiges Studium an der Orchesterakademie in Toyama, Japan, mit reger Konzerttätigkeit und Abschlussprüfung.
Meisterkurse bei Peter Tavernaro, Salzburg und bei Jochen Müller-Brincken, Würzburg.
Seit Beginn des Studiums wirkt sie in verschiedensten Orchestern und Ensembles mit, unter anderem Liechtensteiner Symphonieorchester (SOL), Collegium Instrumentale Dornbirn, Jugendorchester Dornbirn, Musiktheater Götzis.